Das Werbt einen Freund-Programm von World of Warcraft ist ab sofort in einer Pause. Wir klären, was das für euch bedeutet.

Blizzard hat mit den Wartungsarbeiten am 11. Juni 2019 das Werbt einen Freund-Programm von WoW auf unbestimmte Zeit abgeschaltet. Somit könnt ihr aktuell keine Freunde oder eure eigenen Accounts für WoW anwerben.

Bereits Anfang Mai hat Blizzard diesen Schritt offiziell angekündigt.

Das WEF-Programm kehrt mit Patch 8.2.5 zurück

Das passiert mit dem Werbt einen Freund Programm

Werbt einen Freund wird überarbeitet: Blizzard hat sich entschieden das WEF-Programm nach so langer Zeit einmal neu zu gestalten. Das Ziel sei es Werbt einen Freund so zu verbessern, dass es sich für euch noch mehr lohnt eure Freunde und andere für WoW anzuwerben.

Seit dem 11. Juni könnt ihr für das WEF keine Einladungen mehr verschicken. Das neue Programm soll aber schon relativ bald verfügbar sein.

Was passiert mit den angeworbenen Accounts? Wer vor dem 11. Juni einen anderen Account oder einen Freund über das Werbt einen Freund-Programm angeworben hat, kann noch immer von den Belohnungen profitieren.

Kauft der geworbene Account innerhalb von 90 Tagen Spielzeit erhaltet ihr als Anwerber noch immer den Gratismonat für WoW. Bei weiteren Spielzeitkäufen gibt es zudem die anderen Belohnungen der Haustiere und Mounts.

Dieses goldene Schwein ist eine der Belohnungen im alten Werbt einen Freund-Programm.
Dieses goldene Schwein ist eine der Belohnungen im alten Werbt einen Freund-Programm.

Eure Accounts bleiben für 90 Tage verknüpft und ihr profitiert weiter von den Vorteilen im Spiel.

  • Alle 30 Minuten könnt ihr euch gegenseitigen beschwören
  • Seit ihr in einer Gruppe bekommt ihr 50% Bonus-EP
  • Geworbene Freunde können euch Level schenken

Hinterlasse einen Kommentar

avatar