Nachdem der WoW Raid Azsharas Ewiger Palast bewältigt wurde, ist nun durch den Cinematic der Endboss von Battle for Azeroth bekannt.

Die Battle for Azeroth Saison 3 startete nun zwei Wochen nach dem Erscheinen von WoW Patch 8.2 und brachte den Raid Azsharas Ewiger Palast ins Spiel. Dort wurde Azshara in den USA im Normalmodus bereits besiegt und der anschließende Cinematic hat uns mehr über die Story von Battle for Azeroth verraten. Nun wissen wir wer der Endboss der Erweiterung ist.

Spoiler-Warnung: Die nachfolgenden Zeilen beinhalten weitere Spoiler zur Story von Battle for Azeroth.

Der Endboss von Battle for Azeroth ist… kompliziert

Azsharas ist besiegt: Der letzte Boss des Raids Azsharas Ewiger Palast ist Azshara selber. Nachdem diese bezwungen wurde, gibt es einen Cinematic und dieser verrät uns nur wenig. Eigentlich hatten wir erwartet zu wissen, wer der Endboss sein wird. Doch nun bleibt da noch etwas Zweifel offen.

Der Cinematic verrät folgende Dinge:

  • N’zoth wird nach dem Kampf befreit und von seinen Ketten erlöst
  • Azshara wird dann von N’zoth wiederbelebt
  • N’zoth spricht die Worte: “All eyes shall be opened” – Alle Augen sollen geöffnet werden

Wer ist nun der Endboss? Diese Frage lässt sich noch immer nicht definitiv beantworten. Es deuten nun vieles auf N’zoth hin. Aber Azshara ist auch weiterhin in der Verlosung oder wohin verschwindet er mit ihr? Wird aus ihr Guldan 2.0 und wir sehen sie in der nächsten Erweiterung wieder?

Auch die Frage was mit Sylvanas und Nathanos ist, bleibt noch weiter offen.

Der Cinematic aus dem Raid Azsharas Ewiger Palast

Ihr wollt nichts mehr verpassen? Dann folgt uns auf Facebook, Twitter oder Instagram.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar