Home Artikel News WoW Classic Ahn'Qiraj: Charaktertransfers mit Belohnungssperre

WoW Classic Ahn’Qiraj: Charaktertransfers mit Belohnungssperre

-

Blizzard hat nun eine Änderung für WoW Classic angekündigt, die verhindern soll, dass Spieler extra für das AQ-Event den Server wechseln.

Am 29. Juli erscheint Phase 5 von WoW Classic und damit beginnt das große Eröffnungsevent rund um Ahn’Qiraj. Community Manager Kaivax hat im offiziellen Forum erklärt, dass es nun eine 90-Tage-Belohnungs-Sperre nach einem Charaktertransfer für das Öffnen der Tore von Ahn’Qiraj und das Erhalten des Mounts gibt.

Es ist also nicht lohnenswert auf einen gering bevölkerten Server zu wechseln, um die Quest für das Mount abzuschließen, da es diese Sperre gibt. Es sei denn ihr setzt darauf, dass es auf den leereren Servern länger als drei Monate dauert bis AQ geöffnet wird.

Nur wenige bekommen das Mount der AQ-Quest

Darum macht Blizzard die Änderung: Zur Öffnung von Ahn’Qiraj gibt es eine sehr lange Questreihe, die mit der Quest “Schlagt den Gong!” endet. Als Belohnung ist damit nicht nur die Öffnung von AQ final eingeleitet, sondern der Spieler bekommt das Mount “Schwarzer Qirajresonanzkristall”.

Werbung

Gibt ein Spieler die Quest ab und schlägt den Gong vor Ahn’Qiraj bleiben danach 10 Stunden für andere Spieler, um ihre Quest auch abzugeben und noch das Mount zu bekommen. Entsprechend koordinieren sich viele Spieler und Gilden für diesen Moment.

Denn nach dem Ablauf der 10 Stunden kann die Quest zwar abgegeben werden, aber es gibt nicht mehr das Mount als Belohnung. Die Spieler haben also nur die eine Chance es zu bekommen.

Ihr wollt nichts mehr verpassen? Dann folgt uns auf Facebook, Twitter oder Instagram.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments