Home Artikel Guide WoW Classic: Schlotternächte 2019 - Das erwartet euch beim Event

WoW Classic: Schlotternächte 2019 – Das erwartet euch beim Event

-

Die Schlotternächte werden auch in WoW Classic gefeiert und nicht nur in Battle for Azeroth. Unser Guide zeigt euch, was euch erwartet.

Die WoW Schlotternächte 2019 finden nicht nur im aktuellen World of Warcraft statt, sondern auch in WoW Classic. Nach dem Erntedankfest 2019 ist dies das zweite Feiertagsevent seit dem Release. Allerdings gibt es in der Neuauflage von Vanilla natürlich wie damals keinen Eventboss wie den Kopflosen Reiter oder Mounts bzw. Haustiere zu erspielen.

In unserem Guide zeigen wir euch, was ihr dennoch bei diesem Event alles machen könnt. Unter anderem erwarten euch ein paar Quests und der Weidenmann.

Wie lange finden die WoW Schlotternächte 2019 statt? Das Event läuft vom 18. Oktober bis 01. November 2019 und somit rund zwei Wochen.

Die 16 Platz Tasche der Schlotternächte: Während die WoW Classic Schlotternächte stattfinden, haben Gegner des Typs Untot über Stufe 50 die Chance eine Kürbistasche fallen zu lassen. Dies ist eine 16 Platz Tasche und ihr könnt davon theoretisch so viele nutzen wie ihr wollt, da sie nicht einzigartig ist.

Inhaltsverzeichnis:

Süßes oder Saures in Gasthäusern

Besucht die Gasthäuser von Azeroth: In ganz Azeroth findet ihr in den Gasthäusern die Möglichkeit bei den jeweiligen Gastwirten Süßes oder Saures spielen zu können. Beachtet aber, dass ihr dann einen Debuff erhaltet, der es für eine Stunde unmöglich macht ein weiteres Mal zu spielen.

Ihr könnt einfach die üblichen Gasthäuser in Ironforge, Stormwind, Orgrimmar oder Undercity besuchen und dort jede Stunde Süßes oder Saures spielen. Wenn ihr Glück habt, bekommt ihr nicht nur einen Schrecken, sondern auch eine Belohnung in Form eines Schlotterbeutels.

Das steckt im Schlotterbeutel: In diesen Beuteln können sich verschiedene Belohnungen befinden. Diese sehen wie folgt aus:

Masken: Es gibt für jedes Volk jeweils eine männliche und weibliche Maske bei den Schlotternächten in WoW Classic zu erbeuten.

Verwandlungsstäbe: Bei den Verwandlungsstäben gibt es auch eine Vielzahl an verschiedenen Varianten. Zum Beispiel könnt ihr zum Pirat werden oder zu einem Geist. Verwandlungen lassen sich aber immer nur auf andere Gruppenmitglieder wirken.

Süßigkeiten:

WoW Classic Schlotternächte: Verwandlung in einen Geist.
WoW Classic Schlotternächte: Verwandlung in einen Geist. Dadurch ist man kaum noch zu sehen.

Bufffood: Im Apfelbottich nach Knalliger Apfel tauchen

Kostenloses Bufffood: Gerade zum Leveln, aber auch im Endgame ist dieses kostenlose Bufffood der WoW Classic Schlotternächte 2019 besonders interessant. In den Gasthäusern findet ihr nicht nur die Möglichkeit Süßes oder Saures spielen zu können, sondern auch jeweils einen Apfelbottich. Ihr könnt in diesem nach Knalliger Apfel tauchen. Davon erhaltet ihr dann fünf Stück.

Wenn ihr einen solchen Apfel esst, werdet ihr satt und eure Ausdauer und Willenskraft wird um 25% eurer Stufe erhöht. Solange das Event läuft, könnt ihr euch immer wieder die fünf Äpfel in Gasthäusern abholen.

Quests der Schlotternächte in WoW Classic

Schlotternachtssüßigkeiten: In WoW Classic gibt es jeweils eine Quest pro Fraktion, die euch zu den Hauptstädten eurer Völker schickt. Dort müsst ihr für die einzelnen Gastwirte jeweils ein Emote vorführunge, um die entsprechende Süßigkeit zu erhalten, die ihr für den Abschluss der Hauptquest braucht.

Bei der Reise zu den verschiedenen Hauptstädten könnt ihr euch natürlich das Leben erleichtern, indem ihr einen Magier für ein Portal bezahlt. Ab Stufe 40 können Magier Portale erstellen, wenn sie diese jeweils gelernt haben.

Schlotternachtssüßigkeiten für Jesper: Jesper findet ihr in Stormwind im Kathedralenplatz und dort im Waisenhaus. Der Eingang zum Waisenhaus ist bei 47.39, 37.33.

  • Muskelspiel für Nugat – Nutzt /angeben bei Gastwirtin Allison im Handelsdistrikt von Stormwind
  • Kaugummikugelexpress – Nutzt /huhn bei Gastwirt Firebrew im Bankenviertel in Ironforge
  • Hühnchengegacker für ein Pfefferminzbonbon – Nutzt /zug bei Gastwirt Talvash del Kissel im Mystikerviertel in Ironforge
  • Tanzen für Marzipan – Nutzt /tanzen bei Gastwirtin Saelienne im Viertel Terrasse der Handwerker in Darnassus

Schlotternachtssüßigkeiten für Spoops: Spoops findet ihr in Orgrimmar und dort im Tal der Ehre bei den Koordinaten 71.2, 22.8.

  • Muskelspiel für Nugat – Nutzt /angeben bei Gastwirtin Gryshka im Tal der Stärke in Orgrimmar
  • Kaugummikugelexpress – Nutzt /huhn bei Kali Remik im Sen’jin Dorf in Durotar
  • Hühnchengegacker für ein Pfefferminzbonbon – Nutzt /zug bei Gastwirt Norman in der Mitte von Undercity
  • Tanzen für Marzipan – Nutzt /tanzen bei Gastwirtin Pala in Thunder Bluff

Der Weidenmann der WoW Classic Schlotternächte

Quests beim Weidenmann: Die Verlassenen feiern bei den WoW Classic Schlotternächten ihren freien Willen gegenüber dem Lich König und so gibt es ein paar Quests für die Allianz und die Horde.

Spieler der Horde suchen Ruferin der Dunkelheit Yanka bei der Weidenmannstatue in Tirisfal auf. Für Allianzspieler startet die Questreihe bei Sergeant Hartman in Southshore. Als Belohnung für die Quests gibt es jeweils ein paar Kürbisdrops der Schlotternächte und Ruf bei den Fraktionen der Hauptstädte.

Stinkbomben Quests: Spieler der Horde bekommen die Quest “Die Verpestung von Southshore”. Dafür müssen sie Stinkbomben in Southshore verteilen. Spieler der Allianz erhalten dagegen die Quest “Die Kraft der Pinie”, um die Bomben zu entfernen.

Weitere Quests: Des Weiteren bekommen Allianzspieler die Quest “Bespitzelt das Fest des Weidenmanns”. Hierfür müsst ihr nach Tirisfal und das Fest des Weidenmanns auskundschaften.

Die Horde dagegen erhält die Quest “Faule Eier”. Dabei sollt ihr faule Eier in den Braukessel im Gasthaus von Southshore werfen und anschließend werdet ihr mit der Quest “Verdorbenes Bier” wieder nach Tirisfal zurückgeführt.

Diese Quests regen natürlich auf den passenden Servern das PvP an, da ihr jeweils in die Gebiete / Städte der anderen Fraktion müsst.

Buff der Schlotternächte: Anrufung des Weidenmanns

Holt euch den starken Buff: Bei den Schlotternächten in WoW Classic könnt ihr euch den Buff Anrufung des Weidenmanns holen. Dieser erhöht für zwei Stunden eure Ausdauer um 25 und die Regeneration eurer Gesundheit und eures Manas um 25%.

So erhalten Horde-Spieler den Buff: Besucht als Horde-Spieler den Weidenmann zwischen 20 Uhr und 6 Uhr und lootet die Weidenmannasche. Diese findet ihr am Boden der Weidenmann-Statue. Immer um 20 Uhr verbrennt Sylvanas den Weidenmann, sodass ihr nur im genannten Zeitraum die Asche für den Buff looten könnt.

Die Allianz muss mehr für den Buff machen: Am besten macht ihr dies in einer Gruppe. Denn ihr müsst eine der Weidenmannwachen, die die Statue bewachen, besiegen. Diese schlagen schwer zu und haben ungefähr 10.000 Lebenspunkte. Nachdem ihr die Wache getötet habt, wird diese die Wächterglut des Weidenmanns hinterlassen. Lootet diese und ihr erhaltet ebenfalls den Buff Anrufung des Weidenmanns.

Händler für Süßigkeiten

Händler der WoW Classic Schlotternächte: Neben den Quests gibt es jeweils auch einen Händler für Süßigkeiten der Schlotternächte. Spieler der Allianz können dafür in Ironforge in der Nähe der Bank Katrina Shimmerstar besuchen. Die Horde dagegen besucht Rachelle Gothena in der Nähe des Auktionshaus von Orgrimmar.

Dabei könnt ihr folgende Süßigkeiten kaufen:

  •  Styleens Sauerlolly
  •  Skippis und Gunnis Eiscreme
  •  Moonbrook Tumult-Toffee and 
  •  Bellaras Nussriegel

Wenn ihr die Quest der Schlotternachtssüßigkeiten abgeschlossen habt, könnt ihr dort auch Kürbisdrops der Schlotternächte kaufen.

Ihr wollt nichts mehr verpassen? Dann folgt uns auf Facebook, Twitter oder Instagram.

2 Kommentare

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Kommentatoren
Kevin NielsenMarc Letzte Kommentartoren
neueste älteste meiste Bewertungen
Marc
Gast
Marc

Danke für den Guide, allerdings fehlen hier ganz essentielle Dinge, wie Quests und Weidenmann-Buff.