Blizzard hat angekündigt, dass der letzte Stresstest von WoW Classic nicht wie geplant stattfinden kann. Dieser wird verschoben.

Eigentlich sollte am 25. und 26. Juli der letzte WoW Classic Stresstest stattfinden. Doch nun hat Blizzard im offiziellen Forum bekannt gegeben, dass sie auch diesen Termin nicht halten können. Es ist bereits die zweite Verschiebung des letzten Stresstests.

Warum wird der Stresstest verschoben? Blizzard musste feststellen, dass sie noch nicht bereit sind, um den letzten globalen Stresstest Ende Juli durchzuführen. Für den Test soll unter anderem die regionsübergreifende Hardware implementiert werden. Darüber hinaus werden beim letzten Stresstest die vielen Fehlerbehebungen und Anpassungen an WoW Classic getestet.

Der Release von WoW Classic am 27. August bleibt von der Verschiebung des Tests aber unberührt. Blizzard braucht nur mehr Zeit um den finalen Stresstest vorzubereiten.

Ein neues genaues Datum soll dazu bald vorgestellt werden. Bei diesem letzten Stresstest wird es bereits deutsche Server geben. Nach einem großen Protest seitens der Spieler hat Blizzard deutsche Server für WoW Classic angekündigt.

Erst am 12. Juli war zudem die Closed Beta von WoW Classic zu Ende gegangen.

Ihr wollt nichts mehr verpassen? Dann folgt uns auf Facebook, Twitter oder Instagram.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar