Der EU-Gilde APES ist es bereits gelungen sich die World First Kills für die Endbosse von Phase 1 von WoW Classic zu sichern.

Die erste Woche nach dem Release von WoW Classic brachte nicht nur den ersten Spieler auf Level 60 mit sich, sondern direkt auch die World First Kills von Ragnaros und Onyxia. Auf dem EU-Server Gehennas ist der Allianz-Gilde APES dieses Kunststück gelungen.

So besiegten sie Ragnaros: Natürlich haben sie vor allem Spieler genommen, die in ihrer Gilde mit das höchste Level hatten. Nicht alle sind bereits Level 60. Molten Core kann man bereits ab Stufe 55 betreten und so waren insgesamt 15 Spieler unter Stufe 60.

Sie hatten zudem nur einen Tank, der gut genug ausgerüstet war, um als Maintank zu funktionieren. Insgesamt spielten sie mit diesem Setup:

  • 3 Tanks
  • 12 Heiler (6 Priester / 6 Paladine)
  • 25 DDs

Ragnaros wurde schlussendlich direkt im ersten Versuch und somit ohne Wipe besiegt.

Onyxia konnte sich etwas mehr wehren

Onyxia sorgte für einen Wipe: Mit nur 34 Spielern stellte sich die Gilde APES dann auch Onyxia. Sie bekamen keinen vollen Raid zustande, da nicht alle die Prequest-Reihe für den Drachenboss abgeschlossen hatten. Man muss zuerst diese Attunement-Quest erledigen, um Zutritt zu Onyxias Hort zu bekommen.

Beim Kampf gegen Onyxia kam es zu einem Wipe und der Kill war eine sehr knappe Angelegenheit. Schließlich waren beide Tanks und ein großer Teil des Raids bereits tot als Onyxia fiel.

Ihr wollt nichts mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter oder Instagram.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar