Blizzard hat nun im offiziellen Forum die Änderungen am Schattenpriester angekündigt, die mit Patch 8.1 World of Warcraft erreichen.

Damit sich Schattenpriester besser spielen, wird es mit WoW Patch 8.1 einige Änderungen geben. Vor allem soll die Leerengestalt bedeutungsvoller werden und es wichtiger sein in dieser zu verbleiben.

Die Anpassungen an der Leerengestalt: Für die gesetzten Ziele muss es natürlich entsprechende Verbesserungen geben. Darum wird Leerengestalt mit dem Patch den verursachten Schaden zum 20% (statt 10%) erhöhen. Darüber hinaus wird der Abbau von Wahnsinn in der Leerengestalt um 15% verringert. Des Weiteren generiert euer Leerenblitz 25% mehr Wahnsinn.

Neues für die Dispersion: Um eure defensiven Fähigkeiten zu stärken, reduziert Dispersion den erlittenen Schaden um 75% (statt 60%). Außerdem gibt es ein neues Talent namens Intangibility. Dieses ersetzt Manie und reduziert die Abklingzeit von Dispersion um 25%. Zudem wird der Priester während der Laufzeit um 50% der maximalen Gesundheit geheilt.

Schadensreduktion der Schattengestalt: Die 10% reduzierten Schaden in dieser Gestalt sollten sich laut Blizzard wie ein Bonus dafür anfühlen. Allerdings fühlte es sich in der Leerengestalt eher wie eine Strafe an. Darum wird der Bonus aus der Schattengestalt mit Fokussierter Wille ersetzt. Dadurch wird der Schaden von Nahkampfangriffen um 15% für acht Sekunden verringert.

Passive Halluzinationen: Das bisherige PvP-Talent Halluzinationen wird zu einer standardmäßigen passiven Fähigkeit. Dieses sorgt dafür, dass erfolgreiche Einsätze von Magiebannung, Massenbannung, Glaubenssprung und Machtword: Schild sechs Wahnsinn erzeugen.

Weitere Talentanpassungen:

  • Gedankenbombe und Psychischer Schrei – benötigen nun 40% mehr Schaden, um gebrochen zu werden.
  • Leerenstrom – generiert nun 30 Wahnsinn während der Laufzeit und erhöht den Schaden um 20%. Zum Einsetzen der Fähigkeit wird keine Leerengestalt mehr benötigt.
  • Bleibender Wahnsinn – lässt den Tempobonus nur noch alle drei statt zwei Sekunden um ein Prozent schwinden.
  • Abstieg in den Wahnsinn – Abklingzeit um 33% reduziert. Danach könnt ihr 15 Sekunden (statt 30 Sekunden) keinen Wahnsinn mehr erzeugen.

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe deinen Kommentar
Trage hier deinen Namen ein

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere