Patch 8.1 Tides of Vengeance bringt neuen Content in Form von Raids, einer Kriegsfront und neuen Inseln zu World of Warcraft.

Game Director Ion Hazzikostas hat im Livestream den Content von Patch 8.1 vorgestellt. Wie bei jedem großen Patch erwartet uns ein neuer Raid, wobei es dieses Mal zusätzlich einen Mini-Raid geben wird. Darüber hinaus warten zwei neue Insel Expeditionen und eine neue Kriegsfront auf euch.

Die Kriegskampagne geht weiter: Mit dem neuen Patch wird die Story von Battle for Azeroth fortgesetzt und der Konflikt zwischen der Horde und der Allianz spitzt sich weiter zu. Dieses Mal werden die jeweiligen anderen Fraktionen die Auswirkungen deutlicher spüren als beim ersten Teil der Kriegskampagne. Hazzikostas verriert zudem, dass es nun für die Allianz an der Zeit ist, zurückzuschlagen.

Neue Weltquests: Es wird neue Weltquests geben, die der Rotation der bisherigen Quests auf den Kontinenten hinzugefügt werden.

Incursions – die Battle for Azeroth-Invasionen: Bei den Incursions handelt es sich um eine Art von Invasionen, die wir bereits aus Legion kennen. Dort griff die Legion die einzelnen Gebiete alle paar Stunden an. Nun werden die Horde und die Allianz die jeweiligen Zonen angreifen. Die Incursions sollen wieder eine gute Möglichkeit zum Leveln von Twinks sein.

Charaktere im Fokus: Tides of Vengeance setzt drei Charaktere und deren Geschichte in den Fokus. Wir bekommen mehr Hintergründe und erfahren, was aus ihnen wurde. Erfahrt mehr über Saurfang, Tyrande und Vol’jin. Saurfang befindet sich zur Zeit im Gefängnis von Sturmwind. Bei Tyrande erfahren wir wie es nach Teldrassil mit ihr weitergeht und bei Vol’jin wird uns seine Urne bzw. sein Geist mehr über ihn verraten.

Traditionsausrüstung für alte Völker: Bisher gab es die Traditionsausrüstung nur für neue Verbündete Völker wie zuletzt die Mag’har Orcs oder die Dunkeleisenzwerge. Mit Patch 8.1 erwarten uns Rüstungen für Zwerge und Blutelfen. Weitere Völker sollen mit der Zeit folgen und wenn ihr einen Charakter mit dem jeweiligen Volk auf Stufe 120 habt, dann erhaltet ihr ohne große Questreihe eure Traditionsausrüstung.

Eine neue Kriegsfront The Battle for Darkshore: Der Kampf um die Dunkelküste geht weiter und dieses Mal wird es zu einer Kriegsfront. Wie bereits beim Arathihochland wird das Gebiet für hochstufige Charaktere überarbeitet und erstrahlt in neuem Glanz. Wieder wird es Rar-Mobs und Quests geben, für die Fraktion, die das Gebiet hält. Es wird außerdem neue Gebäude und neue Upgrades innerhalb der Kriegsfront geben.

Die Allianz wird den Angriff starten und somit als erstes mit dem Sammeln von Ressourcen beginnen. Damit gleicht man die Situation im Vergleich zur Arathi-Kriegsfront aus als die Allianz lange zuschauen musste.

Zwei neue Insel Expeditionen: Ion Hazzikostas hat im Livestream mit Jorundall und Havenswood zwei neue Insel Expeditionen angekündigt. Das System der Expeditionen wird zudem weiter verbessert und es gibt neue Events und neue Gegner.

Allgemeine Verbesserungen: Tides of Vengeance bringt neben den neuen Inhalten noch weitere Verbesserungen ins Spiel. Unter anderem eine viel gewünschte Änderung am Ruf.

  • Der Ruf von Champions von Azeroth muss nur noch von einem Charakter erspielt werden. Danach ist er accountweit und Twinks können ihre Halskette direkt aufwerten.
  • Transmog, der bisher fraktionsgebunden war, ist ab sofort frei nutzbar und hat keine Ruf-Voraussetzung mehr.
  • Euer Fortschritt um Erfolge wie „Erreiche bei 100 Fraktionen den ehrfürchtigen Status“ kann nun accountweit erspielt werden.
  • Zandalari Trolle und Kul Tiran als Verbündete Völker werden mit Events nach den neuen Raids eingeführt.

Zwei neue Raids als Teil von Patch 8.1

Patch 8.1 bringt zwei neue Raids ins Spiel. Siege of Zuldazar und Crucible of Storms sind ein Teil des Patches werden aber nicht direkt zum Release erscheinen. Man wird sie einige Zeit danach freischalten, wenn es zeitlich passt. Die beiden Raids erscheinen zudem nicht gleichzeitig, sondern ebenfalls nacheinander.

Neuer Raid Siege of Zuldazar: Der Raid wird etwas Neues in World of Warcraft. Er wird sich für die Horde und die Allianz völlig anders anfühlen. Die Allianz landet an den Docks und kämpfen sich ihren Weg an der Pyramide hoch. Dort warten auf diese neue Kammern und am Schluss Rastakhan.

Die Horde startet im Norden der Pyramide und kämpft sich ihren Weg zu Rastakhan frei. Rastakhan ist hierbei allerdings ungefähr der mittlere Teil des Raids. Danach kämpft die Horde weiter bis zu den Docks und kämpft dort gegen die Kommandeure der Allianz, unter anderem gegen Jaina auf der hohen See.

Nachdem ihr euren Raid geschafft habt, könnt ihr mit Scouts sprechen, die euch verraten wie sich die andere Fraktion in der Zwischenzeit geschlagen hat. Dadurch kämpft ihr gegen drei weitere einzigartige Bosse. Insgesamt bietet dieser Raid neun Bosse.

Neuer Mini-Raid Crucible of Storms: Dieser Raid wird irgendwann nach dem Zuldazar-Raid veröffentlicht und bietet euch zwei Bosse. Ihr versucht in diesem Raid ein paar dunkle Geheimnisse im Sturmsangtal aufzudecken.

Es wird dazu noch weiteren Content geben, sodass jeder weiß warum man in diesen Raid geht.

Wann erscheint WoW Patch 8.1? Aktuell ist noch kein Datum bekannt. Denkbar wäre sicherlich ein Zeitpunkt kurz nach der BlizzCon für den Patch selber. Der nächste Raid wäre im kommenden Frühjahr sicherlich am besten untergebracht. Die Raids sind Teil des Patches müssen allerdings nicht gleichzeitig mit ihm erscheinen. Der PTR soll noch am Wochenende des 21. September online gehen.

Du willst nichts mehr von MMO-Sankar.de verpassen? Folge mir doch auf Facebook, Instagram oder Twitter.

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe deinen Kommentar

Ich akzeptiere

Trage hier deinen Namen ein