Mit Patch 8.1 für World of Warcraft führt Blizzard einen Händler ein, bei dem ihr Azerit-Rüstungen gegen eine neue Währung kaufen könnt.

Das Azerit-System mit seiner speziellen Azerit-Rüstung ist eines der großen Themen von Battle for Azeroth. Vor allem die Verfügbarkeit und die Möglichkeit wie man an die Rüstung kommt, ist für viele Spieler aktuell nicht gut gelöst.

Im letzten Q&A wurden bereits Änderungen am Azerit-System mit neuen Boni für WoW Patch 8.1 angekündigt. Nun hat Blizzard eine weitere große Änderung angekündigt.

Azerit-Rüstungen werden direkt kaufbar: Blizzard bringt mit Patch 8.1 einen alten NPC zurück, der bereits in Legion einige interessante Rüstungsitems angeboten hatte. »Thaumaturg Vashreen« wird euch mit dem Patch Azerit-Rüstungen verkaufen. Um diese zu kaufen, wird eine neue Währung im Spiel eingeführt. Bisher hat diese allerdings noch keinen Namen.

Zwei Arten von kaufbarer Azerit-Rüstung: Der neue Händler Thaumaturg Vashreen verkauft euch mit dem Patch zwei Arten von Azerit-Rüstung. Einerseits verkauft er eine Truhe für jeden der drei Slots (Kopf, Schulter, Brust), die garantiert ein Azerit-Rüstungsteil für diesen Slot beinhaltet.

Außerdem gibt es davon jeweils welche für die drei aktuellen Itemlevel-Stufen: 355, 370 und 385. Dadurch könnt ihr euch gezielt ein zufälliges 385er-Item für den Kopf-Slot erarbeiten. Logischerweise kosten die besten Truhen mehr.

Andererseits gibt es noch die Möglichkeit zum direkten Kauf spezifischer Azerit-Rüstungen für eure Klasse. Vashreen bietet daher für jede Klasse Azerit-Rüstungsitems mit Itemlevel 385 an. Diese sollen allerdings einen »Premiumpreis« bekommen.

So lange braucht ihr zum Kauf eines Azerit-Items: Blizzard plant, dass ihr eine der genannten Truhen ungefähr alle zwei bis drei Wochen kaufen könnt. Das spezifische 385er-Item dagegen soll ein langfristiges Ziel darstellen. Die exakten Zahlen für die Kosten und wie viel Währung ihr jeweils bekommt, bestimmt Blizzard noch.

So erhaltet ihr die neue Währung: Es gibt zwei Arten, um die neue Währung zu bekommen. Zum einen erhaltet ihr die Währung aus der wöchentlichen Mythisch Plus-Dungeontruhe. Wer einen 10er-Schlüsselstein absolviert, bekommt ungefähr drei Mal so viel von der Währung wie jemand, der einen 7er-Schlüsselstein gespielt hat. Die genauen Zahlen arbeitet Blizzard allerdings auch hier noch aus.

Des Weiteren bekommt ihr die Währung durch Entzaubern und Verschrotten von Azerit-Rüstungen epischer Qualität. Je höher das Itemlevel des Items desto mehr von der neuen Währung erhaltet ihr.

Wichtig: Dies gilt erst für Azerit-Rüstungen, die ihr mit Patch 8.1 erhaltet. Es lohnt sich also nicht für die neue Währung schon jetzt Rüstungsteile aufzubewahren.

Keine Azerit-Rüstung mehr in der Truhe: Die wöchentliche Truhe für den Abschluss eines Mythisch Plus-Dungeons enthält in Zukunft kein Azerit-Item mehr. Neben der neuen Währung enthält die Truhe weiterhin ein zufälliges Item aus den Dungeons, aber Azerit-Teile können nicht mehr vorkommen.

Itemlevel beim Händler wird immer angepasst: Sobald die zweite Saison im Mythisch Plus startet, wird auch das Itemlevel der Azerit-Truhen und -Items bei Händler Vashreen angepasst. Somit könnt ihr mit jeder Saison weiterhin die Azerit-Teile in höherem Itemlevel erspielen.

Was ist mit den PvP-Spielern? Blizzard weiß natürlich, dass die PvP-Spieler ebenfalls mehr Möglichkeiten möchten. Wie man es hier lösen will, darüber wird aktuell intern noch gesprochen.

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe deinen Kommentar
Trage hier deinen Namen ein

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere