Werbung
HomeArtikelGuideWoW Patch 9.1.5: Neue Nachtfae Seelengestalten - Hier gibt es sie

WoW Patch 9.1.5: Neue Nachtfae Seelengestalten – Hier gibt es sie

-

Der Pakt der Nachtfae erhält mit WoW Patch 9.1.5 neue Seelengestalten. Darunter Kleintiere. Unser Guide zeigt euch alle Fundorte.

Die Seelengestalten der Nachtfae sind bereits seit dem Release zahlreich und ihr könnt euch in viele verschiedene Tiere verwandeln. Das WoW Update 9.1.5 bietet euch nun eine weitere Möglichkeit.

Kleintiere sind doch eh die besten: Mit dem Patch bekommen Nachtfae die Option sich in Kleintiere zu verwandeln. Ihr könnt also die Seelengestalt von kleinen Tieren wie Eichhörnchen und anderen annehmen. Allerdings sind diese aufgrund ihrer Winzigkeit nur in Ruhebereichen nutzbar.

Eine Option, auf die gewartet wurde: Des Weiteren ist es mit WoW Patch 9.1.5 möglich euch in ein zufälliges Tier zu verwandeln. Dabei sind Kleintiere und normale Seelengestalten möglich. Ihr müsst euch also nicht zwangsläufig für eine Gestalt entscheiden, sondern habt die Option immer eine zufällige anzunehmen.

Neue Seelengestalten für die Nachtfae

Die nachfolgenden Seelen könnt ihr jederzeit nutzen und nicht nur im Ruhebereich.

Alpakaseele: Diese Gestalt kann bei einem der Weltbosse von Shadowlands droppen.

Adlerseele: Die Adlerseele könnt ihr bei Kassenmeister Salorn (43.0, 47.0 Ardenwald) für 20.000 Anima kaufen.

Ziegenseele: Um diese Gestalt zu erhalten, braucht ihr etwas Glück bei den Berufungstruhen. Die Seele kann in diesen enthalten sein.

Mammutseele: Wollt ihr die Mammutseele, dann gibt es sie nur aus den Paragontruhen der Wilden Jagd (Vorräte der Wilden Jagd).

Widderseele: Die Widderseele gibt es bei Spindelzinken (59.6, 52.8 Ardenwald) gegen 25.000 Anima und 50 Dankbare Gaben.

Schaufelhauerseele: PvP-Spieler können die Schaufelhauerseele erhalten. Diese gibt es als Drop von Zufälligen Schlachtfeldern. Dazu zählen auch die Raufereien.

Hier findet ihr die neuen Kleintier-Seelengestalten

Alle Seelengestalten der Kleintiere lassen sich nur in Ruhebereichen nutzen.

Einhörnchenseele: Diese Seelengestalt erhaltet ihr, indem ihr mit Choofa sprecht um mehr über die Kleintiergestalten zu erfahren.

Katzenseele: Um die Katzenseelengestalt zu bekommen, müsst ihr die Katze Verlorene Seele im Ardenwald retten. Dazu müsst ihr die Katze ins Ziel nehmen und sie dann über den Befehl /besänftigen beruhigen. Schon erhaltet ihr den Questgegenstand, um sie als Seelengestalt zu bekommen.

Die Verlorene Seele ist auf einigen Traumbäumen im Ardenwald zu finden. Bisher gab es sie im Traumsang Fenn, Schimmerkaskadenbecken, Tirna Vaal, Winterschlafbecken und im Klauenkamm.

Häschenseele: Diese Seelengestalt kann als Belohnung einer Shadowlands Haustierkampf-Weltquest auftauchen. Ihr seht direkt bei der Weltquest, ob es die Häschenseele als Belohnung gibt.

Hühnerseele: Wer zum Huhn werden will, muss in Revendreth ein Huhn namens Verlorene Seele füttern. Zuerst müsst ihr nach Dunkelhafen in Revendreth reisen und dort hinter den Ministällen einen blauen Sack mit Futter einsammeln (ca. 63.7, 61.6). Dieser ist nur jede Stunde für 10 Minuten verfügbar. Durch den Sack erhaltet ihr Spektrales Futter, das nur für 10 Minuten in eurem Besitz bleibt.

Sobald ihr das Futter habt, begebt euch zu den Koordinaten 63.1, 42.7 im Endmorast. Dort sitzt das verlorene Huhn auf einem umgefallenen Baumstamm. Nutzt /huhn und gibt ihm dann das Futter.

Corgiseele: Corgi erhaltet ihr, indem ihr Glitzer im Herz des Waldes findet (rennt dort im Kreis herum) und /streicheln nutzt. Danach wird die Corgi Option bei Choofa freigeschaltet.

Grillenseele: Klein wie eine Grille könnt ihr werden, wenn ihr bei Spindelzinken (59.6, 52.8 Ardenwald) die Grillenseele für 15.000 Anima und 25 Dankbare Gaben kauft.

Froschseele: Beim Angeln im Ardenwald könnt ihr überall die Seelengestalt Frosch finden.

Otterseele: In der Bastion gibt es die Verlorene Seele Otter. Diese trefft ihr alle ein bis zwei Stunden bei den Koordinaten 49.8, 46.8 bei einem der Flüsse unterhalb der Heldenrast an. Nutzt einfach /umarmen, wenn ihr den Otter ins Ziel genommen habt.

Stachelschweinseele: Die Stachelscheinseele kann aus der Paragontruhe der Wilden Jagd (Vorräte der Wilden Jagd) droppen.

Präriehundseele: Die Präriehundseele könnt ihr für 10.000 Anima bei Kassenmeister Salorn (43.0, 47.0 Ardenwald) kaufen.

Rattenseele: Für die Rattenseele müsst ihr den Dungeon Tazavesh, der verhüllte Markt spielen. Nach dem ersten Boss müsst ihr den Bereich von NPCs freiräumen. Geht dann auf den Ladenbesitzer-Haustierverkäufer zu, bis er euch anflüstert und fragt, ob ihr Kleintiere mögt. Nehmt ihn dann ins Ziel und nutzt /ja oder /nicken und er bietet euch seine Waren an.

Die Rattenseele kostet 735 Gold, 2x Sinvyrschließkassetten und 2x Stygische Schließkassetten.

Sauridenseele: Für diese Seelengestalt müsst ihr Jani in Maldraxxus Respekt zollen. In der Höhle bei den Koordinaten 44.0, 65.0 befindet sich ein Mysteriöser Müllhaufen. Nehmt ihn ins Ziel und gebt /verbeugen ein und ihr erhaltet die Seele.

Sauroliskenjungtierseele: Diese Seelengestalt kann beim Endboss im Adamantgewölbe droppen.

Schlangenseele: Wer zur Schlange werden möchte, muss die Berufungstruhen spielen. In diesen kann die Seele droppen.

Kleintier-Seelen aus WoW Zeitwanderungen

Die folgenden Seelengestalten gibt es jeweils während der zum Tier passenden WoW Zeitwanderung zu erbeuten.

Weitere Neuerungen von WoW Patch 9.1.5:

Ihr wollt nichts mehr verpassen? Dann folgt uns auf TwitterFacebook und Instagram.

Werbung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Werbung
Werbung
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner