Werbung
HomeArtikelNewsWoW: Shadowlands & Classic sorgen für neue Topwerte

WoW: Shadowlands & Classic sorgen für neue Topwerte

-

Activision Blizzard hat beim Earnings Call für das Q4 2020 großartige Zahlen rund um WoW Shadowlands und WoW Classic veröffentlicht.

Alle drei Monate gibt es neue Zahlen von Unternehmen wie Activision Blizzard, die zeigen, wie das vergangene Quartal gelaufen ist. Zuletzt konnte Blizzard bereits starke Spielerzahlen für WoW vorweisen. Das hat sich auch im vierten Quartal 2020 nicht geändert. Des Weiteren gibt es einen Blick auf das gesamte Jahr 2020.

Neues zu WoW wird auf der BlizzCon 2021 erwartet: Alles zu Goodies, Uhrzeit, Ankündigungen & Stream der BlizzConline

Bester Release einer Erweiterung: Blizzard hat es mit Shadowlands nicht nur geschafft für ein paar Tage das am schnellsten verkaufte PC-Spiel aller Zeiten zu sein (bis zum Release von Cyberpunk 2077), sondern konnte noch ein paar weitere beeindruckende Zahlen vorzeigen.

  • Zum sechsten Mal in Folge sind die monatlich aktiven Spieler (MAUs) im Vergleich zum Vorjahr gestiegen.
  • 2020 haben die Spieler WoW Classic und Retail-WoW (BfA & Shadowlands) sehr intensiv gespielt. Also entsprechend viel Zeit darin investiert.
  • Die Nettoeinnahmen im Jahr 2020 für WoW sind im Jahresvergleich um 40 Prozent gestiegen. Insgesamt sind es die höchsten Einnahmen seit fast einem Jahrzehnt.
  • Besonders im vierten Quartal 2020 sind die Nettoeinnahmen dank des Releases von WoW Shadowlands, dem Wachstum der Abonnentenzahl und der erhöhten Bereitschaft zum Kauf von Dienstleistungen (Charakterdienste & Ingame-Shop) gestiegen.
  • Die Spieler- und Engagement-Trends in World of Warcraft seit der Veröffentlichung von Shadowlands sind stärker als die Werte, die man normalerweise zu diesem Zeitpunkt nach dem Start einer Erweiterung sieht. Entsprechend ein sehr starker Start einer Erweiterung.

Noch mehr Neuigkeiten aus dem Quartalsbericht:

Mehr Content für WoW & mehr Plattformen

Blizzard hat im Quartalsbericht zudem bekannt gegeben, dass das Team in kürzeren Abständen neuen „Premium Content“ für World of Warcraft veröffentlichen will. Außerdem gibt es aktuell mehrere Initiativen im Team WoW auf mehr Plattformen als jemals zuvor zu erleben.

Dazu passt, dass Blizzard derzeit 132 Stellen für das WoW-Team ausgeschrieben hat.

Ihr wollt nichts mehr verpassen? Dann folgt uns auf TwitterFacebook und Instagram.

Sourcewowhead
Werbung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Werbung
Werbung
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner