Werbung
HomeArtikelNewsWoW Top-Gilde nimmt in Zukunft nicht mehr am World First Race teil

WoW Top-Gilde nimmt in Zukunft nicht mehr am World First Race teil

-

Die WoW Gilde SK Pieces hat angekündigt, dass sie nicht mehr am Race to World First mit WoW Dragonflight teilnehmen.

Das letzte World First Rennen im Mausoleum der Ersten hat einige Spuren in der Szene hinterlassen. Während die EU-Gilde Echo Platz 1 und den World First Kill des Kerkermeister holte (alles dazu in unserem Interview mit Top-Spieler Deepshades), musste eine Gilde wie Liquid Guild bereits vor dem Ende die Segel streichen. Doch während Liquid mit WoW Dragonflight wieder versuchen wird den Thron zu erobern, zieht sich eine andere Top-Gilde nun gänzlich zurück.

SK Pieces nimmt nicht mehr am RWF teil

In einem Tweet hat die Gilde angekündigt nicht mehr am Race to World First teilzunehmen. Man habe die letzten Jahre sehr genossen. Doch nun ist es vorbei. Erst im März hatte sich die Gilde mit SK Gaming zusammengeschlossen um zu neuen Höhen empor zu steigen. Nun ist dieses Vorhaben schon wieder vorbei.

Schon jetzt zeigt sich, dass einige der Raider einen neuen Platz bei anderen Top-Gilden suchen. Vereinzelte Spieler von SK Pieces werden wir wohl wieder im RWF sehen können. Dann unter anderer Flagge.

Im Mausoleum der Ersten konnte sich SK Pieces Platz 4 im World First Rennen sichern. Zuvor waren sie immer ein Kandidat für die Top 3 und gehörten damit zu den besten Gilden der Welt.

With a heavy heart, we announce our departure from the RWF.

We loved the many years we had in the sun and are extremely gracious for the opportunity <3

All the wonderful people that helped us this tier will still see full payment, be that pumpers or anyone else 🤗

— SK Pieces (@PiecesGuild) May 2, 2022

Ihr wollt nichts mehr verpassen? Dann folgt uns auf TwitterFacebook und Instagram.

Werbung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Werbung
Werbung
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner