Wir zeigen euch wie ihr die Verbündeten Völker Kul Tiraner und Zandalaritrolle freischaltet. Außerdem erfahrt ihr welche Ruffraktionen und welche Erfolge ihr braucht.

Game Director Ion Hazzikostas hat im Livestream zur Ankündigung von WoW Patch 8.1 Wogen der Rache auch einige Details zur Freischaltung der nächsten Verbündeten Völker bekannt gegeben.

Kein neuer Rufgrind: Eine Sorge von vielen Spielern hat er direkt genommen. Es wird kein neuer Ruf benötigt und somit gibt es keinen langen Grind vor der Freischaltung. Zumindest, wenn ihr bis zum Erscheinen der Völker einigermaßen aktiv wart. Ihr braucht einen ehrfürchtigen Ruf beim Zandalariimperium und bei der Prachtmeeradmiralität.

Voraussetzungen für beide Verbündete Völker: Abschließen der Kriegskampagne in Wogen der Rache. Um diese überhaupt angehen zu können, müsst ihr die Kriegskampagne “Gerüstet zum Krieg” abgeschlossen haben.

Traditionsrüstung der Kul Tiraner

Die Voraussetzungen für die Kul Tiraner: Die Kul Tiraner schaltet ihr mit einem ehrfürchtigen Ruf bei der Prachtmeeradmiralität und mit dem Questerfolg “Eine vereinte Nation”.

Die Voraussetungen für die Zandalaritrolle: Für die Zandalaritrolle benötigt ihr einen ehrfürchtigen Ruf beim Zandalariimperium und dem Questerfolg “Zandalar für immer!”.

Wann werden die Kul Tiraner und Zandalari freischaltbar? Die beiden Völker sind Teil von Patch 8.1.5 und erscheinen mit diesem am 13. März. Erfahrt in unseren Übersichten alles Wichtige zu den Verbündeten Völker der Zandalaritrolle und der Kul Tiraner.

Du willst nichts mehr von MMO-Sankar.de verpassen? Folge mir doch auf Facebook, Instagram oder Twitter.