WoW Dragonflight Pre-Event Guide: Alles, was ihr wissen müsst

0
WoW Dragonflight Pre-Event Guide: Alle Infos

Im Guide zum Pre-Event Urstürme für WoW Dragonflight erfahrt ihr alles zu Release, Urzeitliche Essenz, Belohnungen, Sets und Quests.

Der Pre-Patch von WoW Dragonflight teilt sich in zwei Phasen auf. Während die erste Phase am 26. Oktober erschien und Features wie das neue Interface und das neue Talentsystem mit sich brachte, ist das Pre-Event Teil von Phase 2.

Wann startet das Pre-Event von Dragonflight? Der Release ist am 16. November 2022. Damit startet das Pre-Event zeitgleich mit der Verfügbarkeit der neuen Klasse der Dracthyr für alle Dragonflight-Vorbesteller. Des Weiteren könnt ihr mit Phase 2 den neuen Dungeon Uldaman: Vermächtnis von Tyr spielen.

Erfolg Gegen die Elemente: Für das Pre-Event gibt es einen Erfolg. Dabei müsst ihr alle vier Arten der Elementarbosse besiegen.

Quests des Pre-Events Urstürme

Darum geht es: Beim Event greifen die Primalisten einzelne Zonen in Kalimdor und den Östlichen Königreichen an. Dabei handelt es sich um Urstürme, die jeweils auch einen Elementar-Boss mit sich bringen, der besiegt werden muss. Es gilt also die Invasionen der Primalisten aufzuhalten.

Sobald das Pre-Event gestartet ist, erhaltet ihr eine Nachricht von Furorion (Allianz) oder von Ebyssian (Horde) und die dazugehörige Quest namens „Die Dracheninseln warten“. Diese Quest schickt euch nach Sturmwind oder Orgrimmar. Dort trefft ihr euch dann mit Furorion oder Ebyssian. Damit beginnt die Questreihe des Pre-Events und ihr könnt die nachfolgenden Quests erledigen.

Quest für den neuen Dungeon Uldaman: Damit ihr auch garantiert den neuen Teil von Uldaman besucht, gibt es eine Quest namens „Vermächtnis von Tyr: Geheimnisse der Vergangenheit“. Diese verlangt von euch, dass ihr eine Scheibe mit Erinnerungen von Tyr bergt. Ihr müsst also einmal den Dungeon absolvieren. Uldaman steht dabei im Normal-Modus zur Verfügung. Als Belohnung für die Quest gibt es eine 278 Itemlevel-Waffe.

Die Quests für Allianz:

  • Die Dracheninseln warten
  • Einladung der Aspekte
  • Expeditionskoordination
  • Die Obsidianwächter
  • Flüstern in den Winden
  • Ruf zu den Inseln

Die Quests für Horde:

  • Die Dracheninseln warten
  • Einladung der Aspekte
  • Expeditionskoordination
  • Die Dunkelkrallen
  • Flüstern in den Winden
  • Sturmjagd

Urzeitliche Essenz: So könnt ihr sie farmen

Damit ihr euch die Belohnungen des Dragonflight Pre-Events kaufen könnt, müsst ihr die Event-Währung Urzeitliche Essenz farmen. Diese erhaltet ihr auf verschiedene Art und Weise. Ihr bekommt sie durch das Töten von Gegnern und von Quests. Besonders an der Währung: Sie ist an den Account gebunden. Das bedeutet ihr könntet sie an Twinks schicken, um diese auszurüsten oder sie mit mehreren Charakteren schnell farmen.

So viel Urzeitliche Essenz gibt es:

  • Quest: Eine Urbedrohung (von Khadgar): 30 Urzeitliche Essenz
  • Quest: Die Stürme beruhigen (von Khadgar): 30 Urzeitliche Essenz
  • Quest: Siegel der Stürme (Durch Sieg über Elementar-Boss): 60 Urzeitliche Essenz
  • Normale Gegner: 0-2 Urzeitliche Essenz
  • Elite Gegner: 0-6 Urzeitliche Essenz
  • Elementarboss: 25 Urzeitliche Essenz

Beispiel: Ich hatte nach dem Spielen einer Invasion inklusive Elementar-Boss 156 Urzeitliche Essenzen.

Händler für die Sets des Pre-Events

Mit dem Pre-Event von Dragonflight gibt es für jede Rüstungsklasse ein eigenes Set. Dabei handelt es sich um Items mit einem Itemlevel von 252. Dabei gibt es die Sets inklusive Trinkets und Halsketten. Ein vollständiges Set inklusive Hals, Ringe und Trinkets kostet euch damit ungefähr 525 Urzeitliche Essenzen.

Die Händler findet ihr wie folgt:

  • Allianz: Sturmjäger William
  • Horde: Sturmjägerin Suhrakka

Die Kosten für die einzelnen Slots sehen wie folgt aus:

ItemslotKosten (Urzeitliche Essenz)
Einhand-Waffen25
Zweihand-Waffen45
Schild & Nebenhand25
Brust, Kopf, Beine45
Schultern, Füße, Hände35
Rücken, Armschienen, Trinkets, Ringe25

Beutel voller zorniger Winde: Der Event-Händler verkauft euch zudem den Beutel voller zorniger Winde für 100 Urzeitliche Essenzen. Dies ist ein Spielzeug, das 10 Sekunden lang Kleintiere einsaugt.

Reagenzientasche

Für den neuen Taschenslot der Reagenzientasche könnt ihr beim Pre-Event ebenfalls eine kaufen. Dies ist damit die erste Tasche, die ihr für den neuen Slot nutzen könnt. Die weiteren Varianten gibt es dann erst mit Dragonflight zu erspielen bzw. vom Schneider. Beim Pre-Event könnt ihr die Sturmgebeutelte Reagenzientasche vom Event-Händler für 5 Urzeitliche Essenzen kaufen.

Urstürme – Hier findet ihr die Invasionen der Primalisten

Es gibt insgesamt vier Elementar-Invasionen (Feuer, Wasser, Luft und Erde). Welche Zone gerade von welchem Elementartyp angegriffen wird, könnt ihr deutlich auf der Karte erkennen. Angegriffen werden dabei immer die gleichen vier Zonen:

  • Ödland (Östliche Königreiche)
  • Tirisfal (Östliche Königreiche)
  • Krater von Un’Goro (Kalimdor)
  • Nördliches Brachland (Kalimdor)

So funktionieren die Invasionen: Erreicht ihr eine der Zonen, in der gerade eine Invasion stattfindet, dann zeigt sich am oberen Bildschirm eine Fortschrittsleiste namens Elementarschutz. Diese zeigt wie viel Prozent an Gegnern ihr in der Zone noch erledigen müsst, bevor der jeweilige Elementarboss angreifbar wird. Die Leiste verliert Prozente durch das Töten der Normalen und Elite Gegner der Elementar-Invasion.

Die Leiste am oberen Bildschirmrand zeigt an wie viel Prozent noch fehlen, damit der Elementarboss aktiv wird. Ihr wollt die Leiste auf 0 Prozent bekommen.

Wann finden die Invasionen statt? Die Invasionen sind dauerhaft aktiv, allerdings wechseln sie alle drei Stunden. Das bedeutet, dass es sein kann, dass um 15 Uhr eine Feuer- und zwei Luft-Invasionen stattfinden und um 18 Uhr dann eine Wasser- und zwei Erd-Invasionen. Es ist also ein Zyklus von drei Stunden, während dessen die Elementarbosse ein paar Mal aktiv sind.

Erd-Invasion

Der Elementarboss Polternder Erdfürst lässt immer 25 Urzeitliche Essenzen fallen. Zudem kann er Getrübte urzeitliche Erde droppen.

Feuer-Invasion

Der Elementarboss Tosender Feuerfürst lässt immer 25 Urzeitliche Essenzen fallen. Zudem kann er Getrübtes urzeitliches Feuer droppen.

Luft-Invasion

Der Elementarboss Ungezügelter Sturmfürst lässt immer 25 Urzeitliche Essenzen fallen. Zudem kann er Getrübter urzeitlicher Sturm droppen.

Wasser-Invasion

Der Elementarboss Frostiger Eisfürst lässt immer 25 Urzeitliche Essenzen fallen. Zudem kann er Getrübtes urzeitliches Wasser droppen.

Erbstück Trinket: Instabiler Elementarzusammenfluss

Damit eure Twinks ein besseres Trinket zum Leveln bekommen, könnt ihr euch beim WoW Dragonflight Pre-Event das Erbstück Instabiler Elementarzusammenfluss erspielen. Dieses bietet Stärke, Beweglichkeit oder Intelligenz abhängig von eurer Klasse. Des Weiteren hat es einen Anlegen-Effekt: „Eure Zauber und Fähigkeiten haben eine Chance, urzeitliche Magie herbeizurufen, die Gegnern Schaden zufügt und Verbündete stärkt.“

Um das Trinket zu erhalten, müsst ihr vier Elementar-Items kombinieren. Eines von jedem Elementarboss. Dabei gilt es zu beachten, dass dies keine garantierten Drops bei den Bossen sind. Ihr werdet die Elementarlords also so lange besiegen müssen bis ihr alle vier besitzt, um sie kombinieren zu können. Allerdings sind die Items an den Battle.net-Account gebunden, sodass ihr auf einem Charakter drei von vier erhalten könnt und mit einem anderen vielleicht das letzte fehlende.

Diese Items müsst ihr von den Elementarbossen farmen:

Ihr wollt nichts mehr verpassen? Dann folgt uns auf TwitterFacebook und Instagram.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments