Home Artikel News WoW Shadowlands: Blizzard löst das größte Problem mit Items

WoW Shadowlands: Blizzard löst das größte Problem mit Items

0
WoW Shadowlands: Items haben festes Itemlevel
WoW Shadowlands: Items haben festes Itemlevel

Mit WoW Shadowlands hat Loot keine Systeme wie Titanengeschmiedet oder Verderbnis. Der Zufall beim Itemlevel fällt weg.

In einem Interview mit dem Streamer Slootbag hat Ion Hazzikostas angekündigt, dass es mit Shadowlands keine Zufalls-Systeme für das Itemlevel von Gegenständen gibt. Es wird kein Kriegsgeschmiedet, kein Titanengeschmiedet und keinen Ersatz für Verderbnis geben. Loot ist wieder Loot. Daher ist das Item, das für euch droppt, das beste, das es für sich sein kann.

Dies funktioniert also wieder wie früher wie zu Zeiten von WoW Classic. Natürlich seid ihr weiterhin insofern vom Zufall abhängig, dass euer Wunschitem droppen muss, aber wenn ihr es erhaltet, ist es das beste. Blizzard will beobachten, wie diese Änderung bei den Spielern ankommt und ob es besser funktioniert als die bisherigen Systeme.

Zudem wird es insgesamt weniger Loot geben. Es könnte also dazu führen, dass Items wieder bedeutungsvoller werden. Außerdem ist es nun wieder möglich seine Best-in-Slot Ausrüstung zu farmen.

Wie sich das alles im Spiel auswirkt, wird die aktuell stattfindende Alpha zeigen. In jedem Fall wurden die Spieler erhört, die sich weniger Zufall beim der Itemization gewünscht haben.

Werbung

Was ist mit Edelsteinen und Sockel? Diesen Punkt diskutiert Blizzard derzeit und hat sich hierbei noch nicht entschieden. Edelsteine für WoW Shadowlands wurden bereits in den Daten des Alpha-Clienten gefunden. Entsprechend ist nur die Frage, wie diese zum Einsatz kommen. In unserer Übersicht erfahrt ihr alles zu den Berufen von WoW Shadowlands.

Mehr zum Thema WoW Shadowlands:

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments