Werbung
HomeArtikelNewsWoW TBC Classic: Ehre für PvP-Schlachtfelder um Faktor 10 reduziert

WoW TBC Classic: Ehre für PvP-Schlachtfelder um Faktor 10 reduziert

-

Blizzard hat in WoW TBC Classic einen Bug behoben, der zu viel Ehre für PvP-Schlachtfeldern gewährte.

Update 21. Mai, Blizzard reagiert: Die Entwickler haben die Ehre im PvP für den Pre-Patch nun verdoppelt.

PvP-Gear farmen erstmal gestoppt: Viele Spieler wollten im Pre-Patch von WoW Burning Crusade die Möglichkeit nutzen PvP-Ausrüstung zu erspielen. Diese lässt sich nun ohne Rang-Voraussetzung gegen Ehre kaufen.

Allerdings scheint es zu viel Ehre bei den Schlachtfeldern gegeben zu haben. Einige Spieler meldeten, dass es damals (2007) nur rund 480 Ehrenpunkte für einen Sieg im Alteractal gab und beim Pre-Patch waren es nun rund 3.500 Ehrenpunkte.

Blizzard hat sich das daraufhin angeschaut und einen Bug gefunden. Die erhaltene Ehre wurde um den Faktor 10 verringert und ist jetzt auf dem Niveau, wie es damals sein sollte.

Viele nicht gerade begeistert: Die Stimmung in den offiziellen Foren ist seit der Änderung sehr schlecht. Einige wollten sich das epische PvP-Gear aus WoW Classic in der Zeit des Pre-Patch erspielen.

Mit den neuen Punkten ist das in den zwei Wochen des Pre-Patches nur schwerlich möglich. Ein Item kostet 20.000 Ehrenpunkte und somit kann man sich ausrechnen, dass es alleine für einen PvP-Gegenstand rund 50 Siege im Alteractal brauchen würde.

Offizieller Bluepost via Forum:

We’ve found the bug with this, and we’re deploying a hotfix soon that will have the effect of reducing Bonus Honor by a factor of 10, back to the amount it’s supposed to be.

We also double-checked other rewards, and we found that the number of Marks being rewarded have been correct.

Thanks for the reports!

Ihr wollt nichts mehr verpassen? Dann folgt uns auf TwitterFacebook und Instagram.

Werbung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Werbung
Werbung
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner