Mit Patch 8.1 gibt es doppelten Ruf für Weltquests in Legion. Somit könnt ihr euch die Verbündeten Völker etwas schneller erarbeiten.

Das WoW Q&A brachte nicht nur neue Informationen zum System der Azerit-Rüstungen und Änderungen an Tanks und Heilern hervor. Nicht jeder hat Legion gespielt oder hat dort den Ruf für bestimmte Verbündete Völker gefarmt. Wer hier noch etwas nachholen möchte, bekommt mit Patch 8.1 etwas Unterstützung.

Doppelter Ruf für Legion-Weltquests: Die Weltquests in Legion geben mit dem Patch den doppelten Ruf. Dadurch könnt ihr euch die vier Völker von Legion schneller erarbeiten. Folgende Völker lassen sich dort freischalten:

  • Hochbergtauren (Horde)
  • Die Nachtgeborenen (Horde)
  • Lichtgeschmiedete Draenei (Allianz)
  • Leerenelfen (Allianz)

Ruf für die Kriegskampagne von Battle for Azeroth: Beim Thema Ruf bringt der Patch noch eine weitere Neuerung. Aktuell bringt die Kriegskampagne von Battle for Azeroth nahezu keinen Ruf. Dies ändert sich mit Patch 8.1, denn dann soll jedes Kapitel euch eine große Menge an Ruf bescheren. Dies ist eine Änderung, die vor allem für Twinks interessant sein dürfte.

Weitere Erkenntnisse aus dem WoW Q&A:

  • Für die Flugpunkte soll ein accountgebundenes Buch kommen, mit dem die Fliegpunkte für eure Twinks freigeschalten werden können
  • Blizzard arbeitet noch immer daran das Interface des Gruppenfinders zu überarbeiten, sodass ihr nach Mythisch Plus-Schlüsselsteinen sortieren könnt
  • Im kommenden Raid “Battle for Dazar’alor” wird es mehr Trinkets geben und diese sollen dann attraktiver sein als die bisherigen
  • Eventuell hat das Design des neuen Raids einen kleinen Einfluss auf das World-First-Rennen. Allerdings würde Blizzard niemals ihre Vorstellung des Raids für das Rennen anpassen. Die Raids werden für die Story geschaffen. Wer am Ende den World-First holt und wie das zu bewerten ist, soll die Community entscheiden.