Home Artikel News WoW Classic sorgt für den größten Zuwachs an Abos in einem Quartal

WoW Classic sorgt für den größten Zuwachs an Abos in einem Quartal

-

Durch WoW Classic hat World of Warcraft so viele Abonnements in einem Quartal dazu gewonnen, wie noch nie zuvor.

Activision Blizzard hat nun im Earnings Call bekannt gegeben, dass World of Warcraft im vergangenen Quartal so viele Abonnenten dazu gewonnen hat, wie noch nie in einem Quartal zuvor. Das gilt dabei sowohl für den Westen, wie auch für den Osten. Es ist der größte Anstieg an Abos in einem Quartal in der Geschichte von WoW.

WoW Abozahlen bleiben weiterhin besser als zuletzt

Auch im Oktober 2019 sehr stark: WoW Classic wurde am 27. August veröffentlicht und dennoch scheinen noch viele ein aktives Abonnement zu haben, denn auch der Oktober ist laut Blizzard deutlich über dem Level an Abonnenten vor dem Release von Classic. Die Vanilla-Erfahrung des Spiels hat also sehr viele Spieler zurück zu Blizzards MMORPG gebracht oder sie zum ersten Mal dort hingeführt.

Spannend wird es zu verfolgen sein, wie sich diese Zahlen im Laufe der Quartale entwickeln. Eines ist sicher: WoW Classic ist für Blizzard ein voller Erfolg.

Battle for Azeroth profitiert: ebenfalls Dabei gab sind die Abonnenten nicht nur in WoW Classic aktiv, sondern auch in Battle for Azeroth ist. Somit profitierte die aktuelle Erweiterung wohl ebenfalls stark vom WoW Classic Release. Gleichzeitig erschien am 25. September auch WoW Patch 8.2.5, der sicherlich den ein oder anderen Spieler wieder brachte oder zumindest nach Classic erneut hat reinschauen lassen.

Allgemein hatte Blizzard im vergangenen Quartal 33 Millionen aktive Spieler über ihre Spiele verteilt.

WoW Patch 8.3 Horrific Visions
WoW Patch 8.3 bietet Horrific Visions von Sturmwind und Orgrimmar.

Weiterer Content für WoW Classic und BfA in Sicht

WoW Abos könnten weiter stabil bleiben: Am 12. November erscheint WoW Classic Phase 2 und es ist durchaus denkbar, dass dafür wieder ein paar zurückkehren und ein Abo abschließen.

Des Weiteren soll im Frühjahr 2020 WoW Patch 8.3 für Battle for Azeroth veröffentlicht werden und natürlich gibt es ganz aktuell einen ersten Hype um die neue Erweiterung WoW Shadowlands. Dort ist der Vorverkauf schon gestartet und je nach Edition gibt es dazu ein 30 Tage WoW Abo.

Das sind alles Indikatoren, die dafür sprechen, dass die Abozahlen weiter gut sein dürften und vielleicht sogar ausgebaut werden können.

Mehr zum Thema WoW:

Hinterlasse einen Kommentar

avatar