Der Release von Endgame-Content in WoW Classic wird in sechs Phasen stattfinden. Raids, Dungeons und PvP werden zeitversetzt veröffentlicht.

Auf der BlizzCon 2018 hatte Blizzard noch davon gesprochen den Content für WoW Classic in vier Phasen einzuteilen. Allerdings bereits damals mit dem Hinweis, dass sich dies noch ändern könnte. Nun wurde der offizielle Conten-Plan für die Veröffentlichung und die Zeit danach im offiziellen Forum bekannt gegeben.

WoW Classic Content besteht aus 6 Phasen: Wenn WoW Classic im Sommer 2019 erscheint, wird die erste Phase des Endgame-Contents zur Verfügung stehen. Danach folgen in noch unbekannten Abständen fünf weitere Phasen.

Phase 1 (Veröffentlichung von WoW Classic)

  • Der Geschmolzene Kern
  • Onyxia
  • Maraudon

Phase 2

  • Düsterbruch
  • Azuregos
  • Kazzak

Phase 3

  • Pechschwingenhort
  • Dunkelmond-Jahrmarkt
  • Dunkelmond-Karten können gefunden werden.

Phase 4

  • Zul’Gurub
  • Grüne Drachen

Phase 5

  • Kriegsanstrengungen für Ahn’Qiraj (Beginn AQ-Eröffnungsevent)
  • Je nach Fortschritt der Kriegsanstrengungen werden die Schlachtzüge von Ahn’Qiraj freigeschaltet.
  • Beute aus Dungeons wird angepasst: T0,5-Ausrüstung aus Dungeons, Relikte, Änderungen an Beuteraten und -orten.

Phase 6

  • Naxxramas
  • Geißelinvasionen

Was ist mit dem WoW Classic PvP? Dies teilt sich ebenfalls über die sechs Phasen auf. Wobei zum Release kein PvP-System vorhanden sein wird. Dies wird erst mit Phase 2 eingeführt. Wir zeigen euch in diesem Artikel, wie der PvP Content-Plan für WoW Classic aussieht.

Blizzard hört das Feedback der Classic-Spieler: Die Umgestaltung des Plans zeigt, dass Blizzard das Feedback der Spieler wahrgenommen hat. In den offiziellen Foren und auf Reddit wurde die vergangenen Wochen vor allem davor gewarnt Düsterbruch zum Start von Classic zu veröffentlichen.

Maraudon gehört zur ersten Phase, da dieser Dungeon damals am 18. Dezember 2004 veröffentlicht wurde. Düsterbruch dagegen verspricht eine andere Beute, die zu mächtig ist, um sie zum Release von WoW Classic ins Spiel zu bringen. Darum werden auch Kazzak und Azuregos nicht von Anfang an im Spiel sein.

Beutemuster werden angepasst: Blizzard hat sich auch die Gegenstände angeschaut, die den stärksten Machtanstieg gewähren. Die meisten wurden mit Patch 1.10 eingeführt. Daher wurden die am stärksten betroffenen Beutemuster auf den Stand von vor Patch 1.10 zurückgesetzt und werden mit dem Beginn der Kriegsanstrengungen für Ahn’Qiraj wieder aktualisiert.