Home Artikel News Weltquest Bonusevent: Schneller Ruf farmen bei WoW Patch 8.2-Fraktionen

Weltquest Bonusevent: Schneller Ruf farmen bei WoW Patch 8.2-Fraktionen

-

Mit dem WoW Weltquest Bonusevent könnt ihr den Ruf bei den Ankoaner, den Entfesselten und dem Rostbolzenwiderstand schneller farmen.

Seit dem ID-Reset am 31. Juli ist zum ersten Mal seit dem Release von WoW Patch 8.2 das Weltquest Bonusevent gestartet. Dieses bringt euch 50% mehr Ruf beim Abschluss von Weltquests. Interessant dürfte dies vor allem für die drei neuen Fraktionen sein, um dort entweder schneller das Fliegen in Battle for Azeroth freizuschalten oder die Rang 4 Essenzen für die Herzschmiede.

Solltet ihr bei den Fraktionen von Patch 8.2 schon Ehrführchtig sein, könnt ihr den Paragon-Ruf farmen. In den Belohungstruhen gibt es weitere interessante Items wie Spielzeuge, ein Mount aus Nazjatar und Essenzen.

So funktioniert das Bonusereignis für Weltquests

Die wöchentliche Quest: Vom 31. Juli bis zum 07. August könnt ihr vom Bonusevent für Weltquests profitieren. Dabei solltet ihr euch zunächst die wöchentliche Quest “Die Welt wartet” in eurer Haupstadt aus Battle for Azeroth holen.

Diese verlangt von euch, dass ihr 20 Weltquests abschließt und bietet 1.000 Kriegsressourcen als Belohnung. Wer Ruf farmt, wird das also automatisch nebenbei erledigen.

Schneller Ruf farmen vor allem für diese Fraktionen interessant:

  • Die Entfesselten
  • Die Ankoaner der Meeresklinge
  • Der Rostbolzenwiderstand

Die 50% mehr Ruf durch Weltquests wirken sich vor allem bei der täglichen Weltquest in Mechagon enorm aus. Dort erhaltet ihr statt 850 Ruf nun 1.275 Ruf pro Tag und könnt somit die Fraktion des Rostbolzenwiderstands viel schneller farmen.

Noch schneller mit dem Dunkelmondjahrmarkt: Passend zum Bonusevent für Weltquests startet am Sonntag, den 04. August der Dunkelmondjahrmarkt. Dort könnt ihr euch auf dem Karussell oder der Dunkelmond-Achterbahn einen Buff abholen, der euch zusätzlich 10% Ruf bringt.

Schon gesehen?
WoW Patch 8.2.5: Das sind die Inhalte des Updates

Ihr wollt nichts mehr verpassen? Dann folgt uns auf Facebook, Twitter oder Instagram.