Home Artikel News Das Auktionshaus-Mount wandert mit WoW Shadowlands ins Schwarzmarkt-AH

Das Auktionshaus-Mount wandert mit WoW Shadowlands ins Schwarzmarkt-AH

-

Blizzard hat nun angekündigt, dass das Auktionhaus-Mount der Karawanenbrutosaurus mit WoW Shadowlands entfernt wird.

Mit Battle for Azeroth wurden die Zügel des mächtigen Karawanenbrutosaurus ins Spiel gebracht. Dies ist ein Dinosaurier-Mount, das als Auktionshaus fungiert. Es findet sich ein Auktionator und ein Händler auf dem Brutosaurus-Mount. Nun wird dieses spezielle Reittier mit der nächsten Erweiterung WoW Shadowlands nicht mehr bei den bisherigen Händlern kaufbar sein.

Eine Erklärung, warum man sich dafür entschieden hat das Mount zu entfernen, hat Blizzard bisher nicht geliefert. Das Haustier und das Direhorn-Mount der Händler bleiben dagegen auch mit Shadowlands weiter kaufbar.

Entfernen des Auktionshaus-Mount kommt nicht gut an

Blizzard überrascht Spieler: Dass Blizzard sich entschieden hat das Auktionshaus-Mount mit WoW Shadowlands nicht mehr zum normalen Kauf anzubieten, verwundert einige Spieler. Bisher wurden Goldsink-Mounts wie das Spinnenmount aus Legion oder das große Expeditionsyak aus Mists of Pandaria im Spiel gelassen.

Manch einer vermutet dahinter sogar die Strategie die Spieler zum Kauf von WoW-Marken zu bewegen. Diese bringen aktuell rund 230.000 Gold für 20 Euro. Wer möchte, könnte sich also theoretisch das AH-Mount auch gegen Echtgeld kaufen. Wenngleich das doch sehr teuer wäre.

Karawanenbrotusaurus Auktionshaus-Mount

Zukünftig im Schwarzmarkt-Auktionshaus: Dagegen haben sie bereits angekündigt, dass der Karawanenbrutosaurus mit Shadowlands dann im Schwarzmarkt-Auktionshaus zu finden sein wird. Wer also möchte, kann dort sein Glück versuchen, falls er es mit Battle for Azeroth nicht mehr kaufen kann. Allerdings ist davon auszugehen, dass es dort deutlich teurer wird als bisher.

Gibt es ein neues AH-Mount mit Shadowlands? Diese Frage ist aktuell noch unbeantwortet. Wer gerne das Auktionshaus-Mount möchte, aber vielleicht auch eines in Shadowlands kaufen will, kann die nächsten Monate abwarten und das Gold ansparen. Spätestens im Laufe der WoW Shadowlands Beta dürfte klar werden, ob es ein Ersatzmount gibt.

Ist dies nicht der Fall habt ihr noch immer Zeit bis zum Release der Erweiterung, um den Karawanenbrutosaurus zu kaufen.

Das Karawanenbrutosaurus AH-Mount kaufen

Das Mount für alle Gold Goblins: Es ist das teuerste Mount im Spiel. Der Karawanenbrutosaurus kostet euch bei den jeweiligen Händlern 5 Millionen Gold. Eine Preisreduktion für Ruf bei eurer Fraktion gibt es nicht.

Bei diesen Händlern könnt ihr das Auktionshaus-Mount kaufen:

  • Der ausgefuchste Nick in Boralus, Koordinaten: 56.64, 46.31
  • Talutu in Dazar’alor, Koordinaten: 48.6, 87.2

Mehr zum Thema:

2 Kommentare

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Kommentatoren
Kevin NielsenJasmin Wolff-Jankowski Letzte Kommentartoren
neueste älteste meiste Bewertungen
Jasmin Wolff-Jankowski
Gast
Jasmin Wolff-Jankowski

Die Überschrift ist total irreführend. Ehr hätte sie lauten müssen “Auktionshausdino ab Shadowlands nicht mehr auf regulären Wege erwerbbar”

Datenschutz
, Besitzer: Kevin Nielsen (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
, Besitzer: Kevin Nielsen (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: