WoW Shadowlands bietet neue Grafikoptionen & Raytracing

0
WoW Shadowlands: Grafikoptionen mit Raytracing und Zauberdichte
WoW Shadowlands: Grafikoptionen mit Raytracing und Zauberdichte

WoW Shadowlands bietet neue Grafikoptionen wie eine Zauberdichte, FPS-Schwellenwert und die Unterstützung von Raytracing.

Neben großen Neuerungen für WoW Shadowlands wie dem endlosen Dungeon Torghast, das neue Leveln von 1 bis 50 und den Pakten mit ihren Fähigkeiten, erwarten euch auch Änderungen im Detail. Immer wieder verbessert Blizzard die Grafik von WoW und jede Erweiterung sieht nochmal besser aus als die vorherige. Nun gibt es wieder ein paar Anpassungen bei den Grafikoptionen von World of Warcraft.

Zauberdichte und einstellbare Ziel-FPS

Stellt ein wie viel Zauber ihr sehen wollt: WoW ist ein Spiel, das mit seinen Klassen mittlerweile etliche Effekte auf den Bildschirm wirft. In einem Raid gibt es so viele Bodenflächen und Zauber, das dadurch nicht nur vielleicht die Leistungsfähigkeit des PCs an seine Grenzen kommt, sondern auch wir als Spieler an unsere. Darum könnt ihr mit WoW Shadowlands die Zauberdichte einstellen, wie es für euch am besten passt.

Dabei stehen folgende Optionen der Zauberdichte zur Wahl:

  • Wichtige: Zeigt nur wichtige Zauber an. Deine eigenen Zauber werden immer angezeigt.
  • Manche: Zeigt etwa 75% der unwichtigen Zauber an.
  • Hälfte: Zeigt etwa 50% der unwichtigen Zauber an.
  • Mehrzahl: Zeigt etwa 25% der unwichtigen Zauber an.
  • Dynamisch: Verringert die Anzeige der unwichtigen Zauber basierend auf der Framerate. Wenn die gewünschte Framerate überschritten wird, werden alle Zauber angezeigt.
  • Alles: Immer alle Zauber anzeigen.

FPS-Schwellenwert einstellen: Es handelt sich hierbei um die von euch gewünschte Framerate. Wenn die Framerate eure eingestellte Zahl unterschreitet, senken dynamische Systeme die Grafikqualität, um euren Wunsch-FPS-Wert zu erreichen.

Raytracing und Variable Rate Shading

Laut dem Reddit-Nutzer LemonKing bietet WoW Shadowlands die Unterstützung für Raytracing und Variable Rate Shading. Zumindest hat er entsprechende Hinweise darauf in den Daten der Alpha gefunden.

In den Optionen im Spiel ist davon noch nichts zu finden. Daher könnte es noch im Laufe der Entwicklung eingeführt werden oder erst mit einer späteren Erweiterung. Dennoch scheint Blizzard Raytracing und VRS für WoW vorzubereiten.

Gefunden wurden folgende Hinweise:

  • RTTier – Maximum RT tier to use
  • RAIDshadowRt – Raid Raytraced shadows (0-2)
  • shadowRt – Raytraced shadows (0-2)
  • Ray Tracing Support – DXR 1.0 / DXR 1.1
  • vrsWorldGeo – Render scale like effect for terrain, buildings and liquids
  • vrsParticles – Render scale like effect for particles. Only used if lots of particles are on screen
  • Variable Rate Shading not supported on this hardware

Was ist Raytracing? Kurz gesagt, wird bei dieser Technologie der Weg einzelner Lichtstrahlen berechnet, um so die Objekte so realistisch wie möglich beleuchten zu lassen. Dadurch ergeben sich viel realistischere Schattierungen, Spiegelungen und weitere Effekte. Es sorgt für eine noch immersivere Atmosphäre.

Was ist Variable Rate Shading? Es handelt sich hierbei um die Möglichkeit bestimmte, nicht relevante Bereiche eines Bildes weniger aufwendig zu berechnen. Dadurch können Ressourcen eures Rechners gespaart und an anderen Stellen eingesetzt werden.

Ihr wollt nichts mehr verpassen? Dann folgt uns auf TwitterFacebook und Instagram.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments