Zum Release von WoW Classic erwartet Blizzard eine Warteschlange für die Warteschlange und empfiehlt daher einen Serverwechsel.

Das es derzeit einen großen Hype um WoW Classic gibt, ist mittlerweile nicht mehr von der Hand zu weisen. Dazu passend hat Blizzard auch erst zwei neue deutsche Server online gebracht. Dennoch warnt der Entwickler nun vor massiven Warteschlangen, die euer Spielerlebnis zum Release stark trüben könnten.

Blizzard empfiehlt den Server zu wechseln

Auf einen neuen Server gehen: Blizzard hat nun im offiziellen Forum angekündigt, dass es für die ersten beiden deutschen Server Everlook und Lucifron voraussichtlich extrem lange Warteschlangen geben wird. Es könnte dadurch mehrere Stunden dauern bis ihr ins Spiel kommt.

Die neuen deutschen Server Razorfen und Venoxis stehen derzeit noch auf dem Realmstatus “niedrig”. Hier ist also noch genügend Platz und ihr könnt damit vermutlich Warteschlangen zum Release umgehen. Auf Servern mit dem Status “Hoch” oder “Voll” erwartet Blizzard dagegen definitiv Warteschlangen.

Im Falle der beiden völlig überfüllten deutschen Server rechnet Blizzard sogar damit, dass das Warteschlangensystem die Menge nicht mehr bewältigen kann. In diesem Fall würdet ihr es nicht einmal in die Warteschlange schaffen und somit mehr oder weniger in der Schlange für die Schlange stehen.

Für ein besseres Spielerlebnis empfehlen wir nachdrücklich, keine Charaktere auf Realms zu erstellen, die als „Voll“ gekennzeichnet sind. Wenn ihr momentan vorhabt, auf einem dieser Realms zu spielen, solltet ihr mit extrem langen Wartezeiten von mehreren Stunden rechnen.Um ein besseres Spielerlebnis zu erzielen, empfehlen wir den Spielern auf diesen Realms dringend, über einen Wechsel auf die Realms Razorfen (Normal) und Venoxis (PvP) nachzudenken.

Bereits am Montag um 19 Uhr könnt ihr außerdem weitere Charaktere erstellen. Denn dann hebt Blizzard die Limitierung der Namensreservierung auf. Für Europa wurden sogar gleich fünf neue Server für Montag angekündigt. Der Release von WoW Classic wird definitiv eure Geduld erfordern.

Falls ihr noch nicht wisst, welche Berufe ihr mit euren Charakteren nehmen wollt, hilft euch bei dieser Frage unsere Berufeguide mit den besten Klassen-Berufskombinationen.

Ihr wollt nichts mehr verpassen? Dann folgt uns auf Facebook, Twitter oder Instagram.