HomeArtikelGuideWoW Classic SoD Berufe Guide: Die besten Berufe für alle 9 Klassen

WoW Classic SoD Berufe Guide: Die besten Berufe für alle 9 Klassen

-

Schmiedekunst

Der Beruf Schmiedekunst bietet euch die Möglichkeit Rüstungen der Kategorie Platte und Waffen herzustellen. Auch hier müsst ihr euch mit Stufe 225 spezialisieren. Dabei stehen diese Möglichkeiten zur Wahl.

  • Rüstungsschmied (ihr bekommt bessere Rüstungsrezepte)
  • Waffenschmied (bessere Waffenrezepte und weitere Spezialisierung)

Entscheidet ihr euch für den Weg des Waffenschmiedes müsst ihr euch noch einmal entscheiden, denn es gibt drei verschiedene Arten des Waffenschmiedes.

  • Axtschmied
  • Hammerschmied
  • Schwertschmied

Als Ressource benötigen Schmiede vor allem Erze und Erzbarren.

Empfehlenswerte Kombination mit: Bergbau

Eignet sich für diese Klassen am besten: Krieger und Paladin. Sie tragen die Plattenrüstung und verwenden die herstellbaren Waffen.

Schneiderei

Für alle Stoff-Träger in WoW Classic gibt es den Beruf der Schneiderei. Dieser hat direkt zwei Vorteile: Es gibt keine Spezialisierung und ihr sammelt eure Ressourcen der Stoffe ohne dafür einen zweiten Beruf zu benötigen. Gerade zu Beginn des Spiels werdet ihr gutes Gold mit dem Bau von Taschen verdienen können. Mehr Platz im Inventar wird eine konstante Nachfrage sein.

Schneider können Stoff-Rüstungen und Taschen verschiedener Art herstellen.

Empfehlenswerte Kombination mit: Verzauberkunst. Ihr könnt eure hergestellten Items entzaubern und habt somit eine starke Synergie zwischen den Berufen.

Eignet sich für diese Klassen am besten: Magier, Priester und Hexenmeister.

Verzauberkunst

Dieser Beruf bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten eure Rüstungen mit Verzauberungen zu verbessern. Ihr könnt dabei Attribute verbessern wie zum Beispiel +Ausdauer, +Beweglichkeit und +Willenskraft. Außerdem stellt der Verzauberer Verzauberungs-Öle her, die zeitweise Boni für einen Gegenstand bieten. Darüber hinaus seid ihr in der Lage Zauberstäbe und mächtige Schmuckstücke herzustellen.

Empfehlenswerte Kombination mit: Schneiderei.

Eignet sich für diese Klassen am besten: Theoretisch für alle Klassen geeignet, aber aufgrund der Synergie mit Schneiderei empfehlen wir den Beruf für Magier, Priester und Hexenmeister.

Kräuterkunde

Die Kräuterkunde ist der perfekte Zweitberuf für alle Alchemisten. Wie auch die Bergbauer können Kräuterkundige eine Fähigkeit aktivieren, um Kräuter auf der Minimap angezeigt zu bekommen: die sogenannte Kräutersuche. Die Kräuter selbst werden zum Brauen von Tränken und Fläschchen benötigt und lassen sich auch sehr gut im Auktionshaus verkaufen.

Empfehlenswerte Kombination mit: Alchemie

Eignet sich für diese Klassen am besten: Alle Klassen.

Kürschnerei

Mit einem Kürschnermesser bewaffnet könnt ihr mit dem Beruf Kürschnerei erlegten Tieren das Fell abziehen. Als Kürschner gewinnt ihr aus den toten Tieren Leder, Felle und andere Rohmaterialien, die für die Lederverarbeitung sehr wertvoll sind. Es lassen sich sogar Kernhunde und Onyxia kürschnern. Allerdings letztere nur, wenn ihr mehr als 300 Fertigkeitspunkte habt, was ihr über Verzauberungen und andere Arten erreichen könnt.

Empfehlenswerte Kombination mit: Lederverarbeitung.

Eignet sich für diese Klassen am besten: Druiden und Schurken.

Bergbau

Erze könnt ihr in WoW Classic mit dem Beruf Bergbau abbauen. Dazu braucht ihr eine Spitzhacke in eurem Inventar. Die Erze könnt ihr mit der Mineraliensuche auf der Minimap sehen. Den Buff müsst ihr allerdings zuvor aktivieren. Beim Abbauen von Erzvorkommen kann es sein, dass ihr auch wertvolle Edelsteine erhalten.

Mit der Fähigkeit Verhüttung lassen sich aus den gewonnenen Erzen dann Metallbarren herstellen.

Empfehlenswerte Kombination mit: Schmiedekunst und Ingenieurskunst.

Eignet sich für diese Klassen am besten: Paladin, Krieger und alle, die auf Ingenieurskunst setzen.

Erste Hilfe

Dank Erste Hilfe könnt ihr euch heilen oder von Giften befreien, auch wenn eure Klasse keine Heilfähigkeiten besitzt. Dafür lassen sich aus Stoffen und anderen Materialien entsprechende Bandagen und Gegengifte herstellen.

Der Beruf eignet sich grundsätzlich für alle Klassen. Allerdings profitieren Klassen ohne Heilfähigkeiten wie Krieger, Schurken, Magier und ähnliche vor allem von den Verbänden.

Angeln

Ein Beruf, der vor allem für geduldige Menschen geeignet ist. Mit Angeln lassen sich überall in Azeroth Fische fangen. Diese wiederum sind gut für den Beruf Kochkunst. Eure Angelfertigkeit könnt ihr über Items zusätzlich steigern. Neben Fischen zieht ihr auch immer wieder andere Items wie zum Beispiel Perlen aus den Gewässern.

Kochkunst

Bufffood ist auch in WoW Classic ein Thema. Mit der Kochkunst seid in der Lage verschiedene Essen herzustellen. Manche dienen vor allem dazu eure Gesundheit und euer Mana nach einem Kampf zu regenerieren. Das ist in Classic durchaus häufig nützlich.

Des Weiteren stellt ihr mit Kochkunst das Bufffood her. Damit könnt ihr bestimmte Werte eures Charakters zeitweise erhöhen. Die Kochkunst ist also ein Handwerk, das für jede Klasse nützlich ist.

Ihr wollt nichts mehr verpassen? Dann folgt uns auf Instagram, Twitter, und Facebook.